Tages- und Nachtstrukturen

Der Leistungsumfang des Modules Tages- und Nachtstrukturen

Da sich die Administration und Verrechnung von Tages- und Nachtstrukturen grundsätzlich von den Langzeitaufenthalten unterscheiden, steht ein in Lobos4 integriertes Werkzeug für diesen Themenbereich zur Verfügung: das Modul für Tages-/Nachtstrukturen. Damit lassen sich Doppelerfassungen vermeiden und manuelle Eingriffe im Fakturierungsprozess werden auf ein Minimum reduziert.

 

Highlights Tages- und Nachtstrukturen

  • Belegungsübersicht für eine einfachere Betten- und Zimmerdisposition
  • Verschiebungen der Belegungen mittels Drag&Drop für eine optimale Auslastung
  • Zuweisung von beliebig vielen Optionen wie Abhol- und Rückfahrdienst, Teilnahme und Aktivierung usw. pro Aufenthalt
  • Kopierfunktion
  • Automatische Übernahme der Tages-/Nachtaufenthalte sowie der Aufenthaltsoptionen in die Leistungsfakturierung
  • Vertiefte Auswertungsmöglichkeiten wie Auslastungsabrechnungen oder Fahrdienst-Listen

Das zentrale Element dieses Modules bildet die Belegungsübersicht, die Ihnen bei der Betten- und Zimmerdisposition hilft. Mittels Drag&Drop können die Belegungen verschoben werden, um anhand der Reservationen eine optimale Auslastung zu erreichen. Pro Aufenthalt können beliebig viele Optionen wie Abhol- und Rückfahrdienst, Teilnahme an Aktivierung usw. zugewiesen werden. Wenn ein Klient üblicherweise immer an den gleichen Wochentagen anwesend ist, kann eine Standard-Woche festgelegt werden, die dann mittels Kopierfunktion auf zukünftige Wochen übertragen werden kann – so müssen nur noch die Ausnahmen behandelt werden.

   
  • Zimmer- /Bettenstamm mit Tages- und/oder Nachtkennung
  • Grafisches Tableau mit Monatsübersicht der Bettenbelegung
  • Bettzuteilung über Klientenstamm oder via Drag&Drop auf der Monatsübersicht
  • Belegungs- und Auslastungsstatistik
 
   
  • Festlegen einer Standard-Woche pro Klient, mit Kopierfunktion für zukünftige Wochen
  • Zuweisung von Aufenthaltsoptionen wie Fahrdienst, Teilnahme Aktivierung etc.
  • Automatische Übergabe der Belegung sowie der verrechenbaren Aufenthaltsoptionen an die Leistungsfakturierung
  • Diverse Berichte und Auswertungen
 

 

Auf einem Tableau über die nächsten 31 Tage ist erkennbar, welche Zimmer/Betten von wem belegt und welche verfügbar sind. Aufenthaltsoptionen wie Fahrdienste können ganz einfach erfasst werden.