Basisfunktionalitäten

Die marktführende Software für soziale Institutionen

Bedienerfreundlichkeit

Der Einsatz von Software aus einer Hand macht für Sie einiges einfacher: durchgehend einheitliche Bedienung, kleinerer Schulungsaufwand, ein Ansprechpartner, hohe Integration, keine Schnittstellenproblematik mit Drittherstellern.

Funktionalitäten

In der umfangreichen Palette der Funktionalitäten von Lobos 3.X spiegelt sich unser langjährig gewachsenes Know-how im Bereich der sozialen Institutionen wider. Wir verfolgen die sich ändernden Anforderungen in dieser Branche direkt an der Quelle und unterstützten Sie mit der passenden EDV.

Modernste Technologie

Sowohl bei den Entwicklungswerkzeugen als auch bei der Datenbank-Software setzen wir modernste Produkte ein, sodass Sie mit Lobos 3.X in der schnelllebigen EDV-Welt stets auf dem neuesten Stand sind.

Berechtigungskonzept

Sämtliche Programmfenster können pro Benutzergruppe und Benutzer auf „volle Berechtigung“ (Lesen und Schreiben), „nur Lese-Berechtigung“ oder „gar keine Berechtigung“ gesetzt werden. Die gesamte Lohnbuchhaltung ist komplett separiert, sodass auch in diesem Bereich höchste Sicherheit gewährleistet ist.

Report-Assistent

Mit diesem Werkzeug erstellen und speichern Sie einfach und komfortabel eigene Listen. Sie bestimmen die auszuweisenden Datenfelder, die Selektionen (Eingrenzungen) und die Sortierung (Reihenfolge).

In einem zweiten Teil legen Sie das Aussehen dieser Auswertungen in Bezug auf Schrift, Schriftgrösse, Fettdruck und andere Parameter fest. Auch die benutzerdefinierten Listen können auf Knopfdruck in MS-Excel oder MS-Word überführt werden, wo sie als Daten-Grundlage für Serienbriefe dienen oder für weitere Layoutanpassungen verwendet werden können.