Kostenrechnung

Der Leistungsumfang der Kostenrechnung

Mit der Kostenrechnung steht Ihnen eine leistungsfähige, integrierte Betriebsbuchhaltung zur Verfügung.

Highlights Kostenrechnung

  • Frei definierbarer Kostenstellenstamm
  • Budgetierung (Plan)
  • Detaillierte, kumulierte und rekapitulierte Kostenstellenübersichten
  • Exportierbare Betriebsabrechnung (BAB)
  • Automatische Umlagen anhand verschiedener Umlageverfahren
  • Buchführung gemäss Anforderungen KVG

Die Kostenrechnung erfüllt sämtliche Anforderungen an automatische Kostenverteilungen und Auswertungen nach allen Kriterien. Der Datenexport in Microsoft Office gehört dabei zum Standard. Anhand der Kostenstellen lassen sich einzelne Geschäftsbereiche detailliert abrechnen. Alle Umlagen erfolgen dynamisch und können auf der Basis von Mengen, zum Beispiel qm, Stunden, Prozenten oder beliebigen Werten verteilt werden. Dadurch haben Sie die laufende Kontrolle Ihrer aktuellen Kosten.

Die Kostenrechnung dient als Führungsinstrument einerseits und als Abrechnungssystem andererseits.

  • Buchen von Einzel- und Sammelbuchungen
  • Bearbeiten der Buchungen
  • Übernahme aus Hilfsbüchern
  • Buchungsjournale
  • Kontoauszüge
  • Kostenartenübersicht
  • Vorjahres- und Periodenvergleiche
  • Kostenstellengruppen und -untergruppen
  • Frei parametrierbare Auswertungen
  • Suchen von Buchungen nach verschiedensten Kriterien
  • Hierarchische Konsolidierung

Verschiedene Umlageverfahren innerhalb der Kostenrechnung erlauben es, die einzelnen Kostenstellen schnell und zuverlässig abzurechnen. Per Datenexport lassen sich im Sinne einer Schattenrechnung zusätzliche Betriebsabrechnungsbogen mit dem gewünschten Zahlenmaterial aufbereiten.

 


Sie können entweder die Kostenarten innerhalb der Kostenstellen auswerten oder umgekehrt eine Kostenstellen-Übersicht innerhalb der Kostenarten erstellen.