Finanzbuchhaltung

Der Leistungsumfang der Finanzbuchhaltung

Zum Standard der Finanzbuchhaltung gehören parametrierbare Buchungsperioden, frei wählbare Kontenpläne, mutierbare Sammel- und Einzelbuchungen sowie – auch grafische – Auswertungen in Microsoft Office.

Highlights Finanzbuchhaltung

  • Beliebige Anzahl Mandanten
  • Zuteilung von Kontogruppen, -untergruppen und -klassen
  • Buchungsjournale
  • Budgetierung
  • Bilanz- und Erfolgsrechnung strukturiert
  • Rückverfolgung des Buchungsweges über mehrere Bücher

Sie können in mehreren Geschäftsjahren buchen und diese Ihrem Budget gegenüberstellen. Auch automatische Mehrwertsteuer-Buchungen und gemischte Verbuchungsarten sind möglich. Es besteht die Möglichkeit, Konten für bestimmte Buchungskreise zu sperren, beziehungsweise vorzugeben.

Die Finanzbuchhaltung bietet mehrere unbeschränkte Mandanten-Buchhaltungen, die sich in eine Holdingstruktur konsolidieren lassen. Lobos 3.X liefert Ihnen jederzeit auf Knopfdruck Bilanz- und Erfolgsrechnungen, Liquiditätsplanungen und -nachweise sowie individuelle, benutzerdefinierte Auswertungen.


  • Frei definierbarer Kontostamm
  • Parametrierbare Buchungsperioden und -abschlüsse
  • Frei definierbare Journale
  • Automatische MwSt-Buchungen
  • Verarbeiten von Fremdwährungen
  • Buchungstextbausteine
  • Buchen von Einzel- und Sammelbuchungen
  • Buchungsschnellerfassung
  • Bearbeiten der Buchungen

  • Automatische Buchungen
  • Übernahme aus Hilfsbüchern
  • Kontoauszüge detailliert und kumuliert
  • Saldobilanz
  • MwSt-Abrechnungen
  • Frei parametrierbare Auswertungen
  • Suchen von Buchungen nach verschiedensten Kriterien
  • Hierarchische Konsolidierung


Wenn Sie zusätzliche Informationen brauchen, können Sie direkt im Buchungsprogramm auf Kontoauszüge oder Buchungsdetails zugreifen.

 

 

Parametrierbare Auswertungen erlauben unbegrenzte Darstellungsmöglichkeiten, die sich in verschiedene Formate exportieren lassen, zum Beispiel in Microsoft Office.