Datenschutzerklärung

Hier finden Sie die PDF-Version unserer Datenschutzerklärung.


1. Kontaktdaten 

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch:

LOBOS Informatik AG

Auenstrasse 4

CH-8600 Dübendorf


info@lobos.ch

www.lobos.ch

044 825 77 77


Datenschutzbeauftragter

Tanja Berger

tberger@lobos.ch

044 825 77 77


Aufsichtsbehörde (in der Schweiz)

Eidgenössischer Öffentlichkeits- und Datenschutzbeauftragter (EDÖB)

Feldweg 1

CH-3003 Bern

www.edoeb.admin.ch 


2. Geltungsbereich der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für den Betrieb der Webseite der LOBOS Informatik AG inklusive Kundenbereich. 

Es gilt das Schweizer Datenschutzrecht (DSG). Auf allenfalls darüber hinaus anwendbares Recht aus der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird spezifisch hingewiesen. 

Gestützt auf der Bundesverfassung, dem Zivilgesetzbuch und weiteren datenschutzrechtlichen Bestimmungen hat jede Person das Recht auf Schutz ihrer Privatsphäre und ihrer persönlichen Daten. Wir nehmen diese Rechte ernst und haben alle möglichen Massnahmen getroffen, die Daten der Nutzer dieser Webseite vor Missbrauch, Verlust, Veränderung, fremden Zugriff und Diebstahl zu schützen. Wir möchten darauf hinweisen, dass ein 100%iger Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist. 


3. Bearbeitung personenbezogener Daten; Art, Zweck und Verwendung

Beim Aufruf unserer Webseite werden Informationen in sogenannten Logfiles auf unserem Server temporär gespeichert. Dies sind Informationen, welche der Browser Ihres Endgerätes automatisch versendet. Namentlich:

  1. IP-Adresse des kontaktierenden Gerätes
  2. Datum und Zeit
  3. URL der aufgerufenen Seite
  4. Referrer-URL
  5. Browser und weitere Geräteinformationen


Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  1. Verbindungsaufbau der Webseite
  2. Nutzung der Webseite
  3. Systemsicherheit
  4. Systemstabilität 
  5. Berechtigtes Interesse: Cookies, die zur Durchführung der elektronischen Kommunikation oder zur Bereitstellung bestimmter Funktionen, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f verarbeitet. LOBOS hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technischen, fehlerfreien und optimierten Bereitstellung der Webdienste. Andere Cookies (z.B. zur Analyse des Nutzerverhaltens), werden gesondert in dieser Datenschutzerklärung behandelt. 
  6. Vertragserfüllung: im Kundenbereiches erfolgt die Anfrage nach Art. 6 Abs 1 lit. b, DSGVO zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen. Hier stellen wir Ihnen vertraglich zugesicherte Informationen zur Verfügung. Da diese nicht allen Personen abgegeben werden können, wurde ein entsprechender Kundenbereich eingerichtet. Auch die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit der Anmeldung zu Schulungen erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs 1 lit. b, DSGVO.
  7. Einwilligung: Die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter erfolgt nach Erteilung der Einwilligung durch Sie gestützt auf Art. 6 Abs. 1 Sat 1 lit. a DSGVO. 


4. Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies (Session-Cookies, sowie temporäre und permanente Cookies) ein. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Ein Cookie bedeutet nicht in jedem Falls, dass wir Sie identifizieren können. 

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzungshäufigkeit, Nutzerzahl und Verhaltensweise auf unserer Webseite zu protokollieren, die Sicherheit der Website-Nutzung zu erhöhen und unser Informationsangebot nutzerfreundlich auszugestalten. Sobald Sie die Webseite verlassen, werden diese Cookies automatisch gelöscht. 

Darüber hinaus setzten wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. 

Sie haben die Möglichkeit die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser zu verhindern. Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie hier klicken. Durch die Betätigung des Links wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Beachten Sie aber, dass das Opt-Out Cookie nur in diesem Browser und nur für das verwendete Gerät abgelegt wird. Beim Löschen des Browser-Verlaufs / der Cookies muss das Opt-Out Cookie zwingend erneut gesetzt werden. 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verwendung der Analyse-Cookies erlaubt es uns die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Es werden folgende Cookies verwendet:


Cookie  Zweck Aufbewahrungsdauer
_ga    Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
collectSendet Daten an Google Analytics über das Endgerät des Besuchers und zeichnet die Nutzung auf. Bis Ende der Sitzung


5. Analyse-Tools

5.1. Google Analytics

Unsere Webseite verwendet den Webanalysedienst Google Analytics von Google Inc., USA. Google Analytics verwendet Cookies (Siehe Kapitel 4). Diese ermöglichen eine Analyse der Nutzung unseres Websiteangebots. Wir weisen darauf hin, dass der Code auf dieser Webseite so erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung der IP-Adressen zu gewährleisten. Ist die Anonymisierung aktiv, kürzt Google IP-Adressen innerhalb der Europäischen Union oder anderen Vertragsstatten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraums, weswegen keine Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürt. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des «Swiss-USA Privacy Shield»-Abkommens und verfügt damit über ein adäquates Datenschutzniveau. 

Google nutzt die gesammelten Informationen, um die Nutzung unserer Websites für uns auszuwerten, Berichte für uns diesbezüglich zu verfassen und andere diesbezügliche Dienstleistungen an uns zu erbringen. Weitere Informationen betreffend der Deaktivierung von Google Analytics finden Sie unter: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout. 


6. Newsletter

Mit der Anmeldung zum Newsletter und der Bestätigung zum Erhalt des Newsletters (Double Opt-in) werden folgende Personendaten verarbeitet: Name, Vorname, E-Mail-Adresse. Die Daten werden zum Zweck bearbeitet den Anmeldenden bei der Anmeldung zu authentisieren und dem Anmeldenden einen Newsletter zuzustellen, festzustellen, ob und wann er einen entsprechenden Artikel darin geöffnet hat. 


Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs eingegebenen Daten werden von der Paweco GmbH bearbeitet. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschliesslich auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Die bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleiben vom Wiederruf unberührt. Wenn wir Newsletter mithilfe vom Netmailer versenden, können wir feststellen, ob ein Newsletter geöffnet und welche Links angeklickt wurden. Paweco ermöglicht uns, die Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen. Nähere Informationen erhalten Sie unter: https://www.paweco.ch/Datenschutz. Wenn Sie keine Analyse wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. 


7. Kontaktformulare / Schulungsanmeldung 

Mit dem Abschicken der Kontaktformulare / Schulungsanmeldungen werden folgende Daten verarbeitet: Name, Vorname, E-Mail Adresse, Schulungstermin, Geschlecht.  Diese Daten dienen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Mit dem Ausfüllen des Formulars, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.


8. AdWords

Diese Webseite benutzt das Conversion-Tracking von Google. Sind Sie über eine bei Google geschaltete Anzeige auf unserer Webseite gelandet, setzt Google AdWords ein Cookie auf Ihrem Endgerät.  Dieses dient nicht der Sammlung von personenbezogenen Daten und wird nach 30 Tagen automatisch gelöscht. Eine Identifikation der Person ist nicht möglich. Die Daten werden zum Zwecke von Auswertungen gesammelt. Das Cookie hilft uns und Google dabei zu erkennen, dass Sie über eine entsprechende Anzeige auf unsere Webseite getroffen sind. 


9. Ihre Rechte

Gemäss DSGVO haben Sie das Recht:

  1. Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts verlangen. Bei einem unverhältnismässig grossen Aufwand behalten wir uns vor, die Übernahme der effektiven Kosten vorab zu verlangen. Auch eine Überprüfung Ihrer Identität ist jederzeit möglich.
  2. unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO)
  3. die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsverpflichtungen oder auch die Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dagegenspricht
  4. die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird
  5. ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen
  6. ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen


10. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäss Art.6. Abs. 1 Satz 1 lit f, DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäss Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. 


11. Aufbewahrungsdauer und Aufbewahrungsort 

Wir bewahren die Daten für jene Dauer auf, die für den jeweiligen Zweck erforderlich ist. Wenn rechtliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten längere Fristen vorsehen, haben diese Vorrang. Die Daten und Backups werden im Rechenzentrum von publicloud in Zürich gelagert.