Schnittstellen im ERP-Umfeld

Schnittstellen ohne Programmierung

In der heutigen Marktlage kann man sich durch einzigartigen Verkaufs- und Aftersales Erlebnis und durch integrierte Prozesse von der Konkurrenz abheben. Um dies bewerkstelligen zu können, werden Daten und Prozesse benötigt, die oft in ERP-Systemen abgelegt bzw. abgebildet sind. ERPs enthalten Standardfunktionen, die teils durchaus auf bestimmte Branchen ausgerichtet sind. Trotzdem können nicht alle Prozesse und Umsysteme über ein ERP-System abgebildet werden. Oft ist es sogar sinnvoller, gewisse Anforderungen durch angebundene Expertensysteme abzudecken. Die Herausforderung auf unserer Seite liegt dabei weniger im Erfinden von neuen Technologien, sondern in der Integration der verschiedenen Programmteile. Genau dies wird mit Schnittstellen erreicht. Sie sorgen für gesteigerte Effizienz, hohe Flexibilität und schnelle Kommunikationswege.

In den verschiedenen Projekten bemerken wir immer wieder, dass den Schnittstellen zu Drittsystemen oft unzureichend Aufmerksamkeit geschenkt wird. Oft wird die Komplexität der Thematik unterschätzt. Es wird davon ausgegangen, dass eine Schnittstelle einfach «angehängt» werden kann. Ohne Einbezug der Prozesse kann dies jedoch nie funktionieren. Hierfür müssen vorab sowohl die technischen wie auch die fachlichen Voraussetzungen abgeholt und abgebildet werden.

Für uns ist es daher unerlässlich, in jedem Vorprojekt einen Block den Schnittstellen zu widmen. Wir legen darin die genauen Anforderungen fest und beschreiben die Prozesse. Nur so kann gewährleistet werden, dass das «Anhängen» der Schnittstelle gelingt.

Traditionelle Schnittstellen können sehr kostenintensiv sein, beides in der Erstellung und der Wartung. Es lohnt sich daher auf Lösungen, wie den IO-Adapter von eNVenta ERP zu setzten. Dieser erlaubt die Anbindung von Fremdlösungen ohne Programmierung. So können Sie als Anwenderunternehmen die Schnittstelle kontinuierlich erweitern und optimieren und gleichzeitig die Kosten tief halten.

In eigener Sache:

LOBOS Informatik hat mit eNVenta ERP die Trends erkannt und begleitet Sie sowohl mit dem ERP-System wie auch mit dem Know-How in eine erfolgsversprechende Zukunft.

info@lobos.ch

044 825 77 77